english  | Home | Sitemap | KIT

Photometer

Das IMK-TRO ist im Besitz zweier Photometer, die Bestandteil des weltweiten Messnetztes AERONET sind. Während das eine Gerät fest auf dem Hauptverwaltungsgebäude des KIT Campus Nord installiert ist, kommt das andere als Bestandteil des KITcubes bei verschiedenen Messkampagnen zum Einsatz. Die Photometer verfolgen, angetrieben durch elektrische Motoren für Azimuth und Zenith, je nach Modus die Sonne bzw. den Mond. Aus Irradianz-Messungen dieser Lichtquellen wird für bestimmte Wellenlängen beispielsweise die Aerosoloptische Dicke abgeleitet. Durch Polarisationsfilter können zudem Informationen über Natur und Form der Aerosole gewonnen werden.

KIT Campus Nord KITcube

Messbeispiel

Die folgende Grafik zeigt die gemessene optische Dicke des Aerosols am 1. August 2014 während der DESERVE-Messkampagne in Masada, Israel.


Technische Daten

Messgenauigkeit der Irradianz: < 0.1%
Gesichtsfeld: 1.3°
Spektralbereich: 340 - 1640 nm
Mechanische Genauigkeit der Position: 0.003°
Genauigkeit des Nachführsystems: 0.01°
Leistungsverbrauch: < 2 W
Gesamtgewicht mit Unterbau: 25 kg
Stromversorgung: autonom durch Solarpanel
Moden: Sonne, Himmel, Mond
Temperatur: -30 bis 70 °C
Relative Feuchte: 0 bis 100%