english  | Home | Datenschutz | Sitemap | KIT

Fesselsondensystem

Das IMK-TRO betreibt 2 Fesselsondensysteme zur Erkundung der unteren Atmosphäre. Die aktuellen Fesselsondensysteme sind eine Eigenentwicklung des IMK-TRO. Die Sonden werden an einem Fesselballon mit einem Volumen von 5m³ befestigt und können bis zu einer Gipfelhöhe von 1000m aufgelassen werden.

 

Abb.1: Fesselballonaufstieg über der Wüste Namib in Namibia Abb.2: Messungen des Winds und der relativen Luftfeuchtigkeit mit stündlichem Fesselsondenaufstieg in der Wüste Namib in Namibia. Die Farbkodierung zeigt die Horizontalwindgeschwindigkeit, die Pfeile den Horizontalwindvektor und die schwarzen Konturlinien die relative Luftfeuchtigkeit. Nach 0000 UTC setzte Sättigung, verbunden mit Nebelbildung, in den unteren 300-400 m ein.

 


 

Technische Daten

Bodenstation  
Typ: Eigenbau
Frequenz: 433,0625 .. 434.7875 MHz
Schrittgröße: 12.5 kHz
Anschlüsse  
Antenne: 1
RS232 Verbindung zum PC: 1
Energieversorgung  
AC: 100 V/AC bis 240 V/AC
Maße  
Größe: 230 mm x 210 mm x 90 mm
Gewicht: Ca. 500 g
Sonde  
Gewicht: Ca. 1 kg
Größe: 240 mm x 150 mm x 55 mm
Batterie: LiIon/Alkali
Übertragungsrate: 4.8 kbps
Modulation: Kurzband - FM
Fehlerkorrektur Telemetrie: 4 Bit Vorwärtsfehlerkorrektur / CRC

 


 

Parameter

Parameter IMK-Fesselsonde

Temperatur

Bereich

Genauigkeit

Messintervall

HC-2 (Rotronic)

-40...60 °C

± 0,1 K

1s

Relative Feuchte

Bereich

Genauigkeit

Messintervall

HC-2 (Rotronic)

0...100 %rF

± 0,8 %rF

1s

Luftdruck

Bereich

Genauigkeit

Auflösung

Barometer MS5611 (Amsys)

10...1200 mbar

± 1.5 mbar

0.012 mbar

Windgeschwindigkeit

Bereich

Auflösung

3 Schalen–Anemometer (Kroneis Typ 260/LP)

> 0.3 m/s – 0.4 m/s

< 0.1 m/s

Windrichtung

Bereich

Genauigkeit

Auflösung

Elektron. Kompass (Jenoptik JOK60)

0 ° .. 360 °

ca. 1 °

0.1 °

Telemetrie

Frequenzaufbereitung

Frequenz

Modulation

Modulationsfrequenz / Datenrate

Sendeleistung

Reichweite

Antenne / Polarisation

 

139 Kanal PLL-Synthesizer

433.0625 .. 434.7875 MHz

GMSK, BT=0,3

4,8 kBps

10 mW

2 km

Stabantenne λ/4, linear, vert.

RS232–Schnittstelle

-Belegung

-Steckverbinder

-Baudrate

-Format

 

DCE, ohne Handshake

SubD 9 polig

19200

ASCII–Zeichen

Allgemeines

Konstruktion

Energieversorgung

Spannungserzeugung

Betriebszeit

Gewicht

 

gefrästes Styrodurgehäuse, mehrere Baugruppen

LiIon 10,8V / 2,15 Ah

Abwärts-Schaltregler

10 h

700 g

Batteriepack

Technologie

Hersteller

Typ

Nennkapazität

Nennspannung

Maximale Ladespannung

Maximaler Lade- / Entladestrom

Empfohlener Ladestrom

Entladetemperaturbereich

Minimaltemperatur zum Laden

 

Lithium - Ionen

BMZ GmbH

3S1P CGR18650C, Panasonic

2,15 Ah

10,8 V

12,6 V

2,15 A

1,1 A

-20 .. +60 °C

0 °C