english  | Home | Sitemap | KIT

THORPEX: A World Weather Research Programme

THORPEX: A World Weather Research Programme
Ansprechpartner:Prof. Dr. S. Jones
Projektgruppe:Wettersysteme: Modellierung und Gefährdungsanalyse

Beschreibung

Das Ziel  von ‚THORPEX: A World Weather Research Programme’ ist es Fortschritte in der Genauigkeit der Eintages- bis Zweiwochenvorhersage von schweren Wetterereignissen zum Wohle der Gesellschaft, der Wirtschaft sowie der Umwelt zu beschleunigen. Unser Beitrag zu THORPEX umfasst die Auswirkung tropischer Wirbelstürme, die außertropische Umwandlung (ET) durchlaufen, auf die Vorhersagbarkeit des Wettergeschehens in den mittleren Breiten, insbesondere stromabwärts von ET. Durch idealisierte Modellstudien, Analyse der Ergebnisse operationeller Wettervorhersagemodelle sowie durch Experimente mit dem Ensemble-Vorhersagesystem des ECMWF quantifizieren wir die Verringerung der Vorhersagbarkeit in Zusammenhang mit ET und identifizieren Bereiche, in denen Vorhersagemodelle verbessert werden müssen.

Durch die Mitgliedschaft von Sarah Jones in der THORPEX-Arbeitsgruppe ‚Vorhersagbarkeit und dynamische Prozesse’ (in der sie die Interessensgemeinschaften ‚Auswirkung auf die Vorhersagbarkeit in den mittleren Breiten stromabwärts von ET’ und ‚AMMA und Aspekte tropisch-außertropischer Wechselwirkungen’ leitet), als Berichterstatterin für die WMO Region VI (Europa) und durch ihre Mitgliedschaft in der Kerngruppe der internationalen AMMA-Arbeitgruppe 5 für ‚Vorhersagbarkeit und Vorhersage von schweren Wetterereignissen’, die gemeinsame AMMA-THORPEX Aktivitäten fördert, werden weitere Beiträge zu THORPEX geleistet.

Links zu unseren Projekten
Titel Ansprechpartner

Hilke Lentink, Prof. Dr. S. Jones

Julia Keller, Prof. Dr. S. Jones

Julian Quinting, Prof. Dr. S. Jones