deutsch  | Home | Sitemap | KIT

Current Theses

Dear students: as part of your Meteorology studies and your further education you have the possibility to write your scientific theses – ranging from Bachelor’s thesis to Master’s thesis to dissertation in our working-group. Please contact the researchers in the working group for current topics.

 

 

Theses completed

As part of the Diploma program in Meteorology at the University of Karlsruhe (until 2011) and the Bachelor and Master’s program at the Karlsruher Institute of Technology (starting 2009) the following dissertations, Diploma theses, Master theses as well as Bachelor and Seminar theses have been written in our working group. To look through them, please contact us.

 

PhD theses:

David Piper (2017): Untersuchung der Gewitteraktivität und der relevanten großräumigen Steuerungsmechanismen über Mittel- und Westeuropa

Fluck Elody (2017): Hail statistics for European countries

Marc Puskeiler (2013): Radarbasierte Analyse der Hagelgefährdung in Deutschland

Susanna Mohr (2013): Änderung des Gewitter- und Hagelpotentials im Klimawandel

Michael Kunz (2002): Simulation von Starkniederschlägen mit langer Andauer über Mittelgebirgen

 

Master theses / Diploma theses:

Sven Baumstark (2017): „Analyse des Zusammenhangs zwischen Hagelereignissen und Frontalsystemen in Westeuropa“

Julia Kosch (2016): „Analyse konvektiver Starkwindböen auf der Grundlage von hochaufgelösten Reanalysedaten“

Marcel Schmid (2015): „Analyse der dreidimensionalen Blitzstruktur während Hagelereignissen in Deutschland“

Daniel Köbele (2014): „Analyse von Konvergenzbereichen bei Hagelereignissen stromab von Mittelgebirgen anhand von COSMO-Modellsimulationen“

Sarah Jäger (2014): „Untersuchung der Böengeschwindigkeit von Beobachtungen und GFS-Reanalysen während Starkwindereignissen“

Sandra Freudenstein (2013): „Räumliche und zeitliche Analyse von Hagelzugbahnen unter Verwendung verschiedener Modell- und Beobachtungsdaten“

Martin Busch (2013): „Untersuchung der Luftmasseneigenschaften und ihrer Transformation bei starken Hagelereignissen über Europa“

Petra Kugel (2012): „Analyse der dreidimensionalen Struktur der Radarreflektivität während Hagelereignissen in Baden-Württemberg”

Joris Brombach (2012): „Modifikation der Strömung über Mittelgebirgen und die Auswirkungen auf die räumliche Verteilung hochreichender Konvektion”

Marie Kapsch (2011): „Langzeitliche Variabilität von hagelrelevanten Großwetterlagen in einem Ensemble regionaler Klimamodelle”

Ulrike Koch (2010): „Analyse hydrometeorologischer Extremereignisse durch Großwetterlagen anhand von Reanalysedaten”

Marc Puskeiler (2009) „Analyse der Hagelgefährdung durch Kombination von Radardaten und Schadendaten für Südwestdeutschland”

Susanna Mohr (2008): „Variabilität der Häufigkeit und Intensität von Winterstürmen in Deutschland”

Elisabeth Brunnbauer (2007): „Variabilität der Konvektionsbedingungen abgeleitet aus zeitlich und räumlich hoch aufgelösten Vertikalprofilen”

Heike Steller (2004): „Analyse und Simulation des orografisch bedingten Niederschlags über Mittelgebirgen”

 

Bachelor theses / Seminar theses:

Alexander Reinbold (2016): „Modellbasierte Filterung von Overshooting-Top-Detektionen zur Abschätzung der Hagelhäufigkeit“

Fabian Isele-Holder (2016): „Auswirkungen benachbarter Inseln auf hochreichende Konvektion im Mittelmeerraum“

Johannes Speidel (2016): „Untersuchung konvektionsrelevanter Größen in dem Reanalysedatensatz 20CR“

Eva Sonnenschein (2015): „Statistische Untersuchung der Aktivität der Hagelflieger im Rems-Murr-Kreis anhand indirekter Klimadaten“

Jonas Lehmann (2015): „Zusammenhang zwischen Hagelereignissen in Deutschland und Nordatlantischer Oszillation“

Sinan Hosgel (2014): „Entwicklung eines logistischen Gewittermodells für Mitteleuropa“

Manuel Fülling (2014): „Zusammenhang zwischen Durchschnittsschaden und maximalem Hagelkorndurchmesser am Beispiel des Reutlinger Hagelsturms vom 28. Juli 2013“

Julius Moster (2014): „Häufigkeit von Hageleinschlägen in Abhängigkeit der Hagelkorngröße am Beispiel des Tübinger Hagelsturms vom 28. Juli 2013“

Moritz Höhn (2012): „Schadenanfälligkeit von Gebäuden durch Hagelschlag in Abhängigkeit von ihrem Alter“

Sandra Freudenstein (2012): „Raum-zeitliche Analyse des konvektiven Überschießens von Gewitterzellen und der Zusammenhang zu Hagelereignissen in Deutschland“

Gerrit Wörner (2011): „Analyse des Zusammenhangs zwischen der Entstehung von Gewittern und den atmosphärischen Umgebungsbedingungen in Deutschland”

Thomas Damian (2011): „Blitzdichte im Zusammenhang mit Hagelereignissen in Deutschland und Baden-Württemberg”

Inga Gölz (2011): „Vorkonvektive Strömungsbedingungen an Hageltagen in Südwestdeutschland”

Petra Kugel (2010): „Analyse der räumlichen und zeitlichen Entwicklung von Hagelgewittern”

Joris Brombach (2010): „Analyse der räumlichen Variabilität der Konvektionsbedingungen aus hoch-aufgelösten Reanalysedaten”

Ruben Maisbacher (2009): „Analyse von Hagelzugbahnen für eine Testregion in Baden-Württemberg”

Christian Ehmann (2009): „Hagelereignisse über Baden-Württemberg: Ursachen, Vorhersage, Auswirkungen“

Heike Konow (2007): „Häufigkeit und Schadensummen durch konvektive Extremereignisse in Baden-Württemberg”

Susanna Mohr (2006): „Häufigkeit und Schadensummen durch Winterstürme in Baden-Württemberg”

Oliver Weber (2005): „Analyse meteorologischer Extremereignisse mit hohen Schadensummen über Baden-Württemberg”

Julia Sander (2004): „Studie zur Häufigkeit von Gewitter- und Hagelereignissen über Baden-Württemberg”

Nicole Lichtenberger (2004): „Analyse der atmosphärischen Bedingungen für die Entstehung von Gewitterstürmen durch verschiedene Gewitterindizes”