| Home | Sitemap | KIT

Programm "Atmosphäre und Klima"

Programm Thema 2: Wechselwirkungen zwischen Bio-, Hydro- und Atmosphäre

Die Forschung dient dem Verständnis und der Prognose biosphärischer, hydrosphärischer und atmosphärischer (BAH) Wechselwirkungen einschließlich ihrer Reaktion auf den Wandel des globalen Klimas und der Landnutzung. Im Mittelpunkt stehen klimasensitive und sozioökonomisch wichtige Regionen wie z.B. Gebirgsregionen, semi-aride Gebiete und städtische Ballungszonen (Megacities). Um die übergeordneten Ziele zu erreichen, werden grundlegende Prozesse von der molekularen Skala über ausgedehnte Ökosysteme bis zur regionalen Skala untersucht. Die Arbeiten stützen sich auf gezielt beeinflusste Experimente, Instrumentenentwicklungen sowie messende und modellierende Verfahren. Skalen- und prozessübergreifende Synthesen werden mittels stark gekoppelter BHA-Modelle erarbeitet. Sie dienen als Grundlage für Impaktstudien des Klimawandels, insbesondere der regionalen Ausprägung des Klimawandels hinsichtlich der Wasserressourcen, der Luftqualität, des Tourismus sowie der Land- und Forstwirtschaft.

Ansprechpartner: Prof. Dr. Hans Peter Schmid