english  | Home | Datenschutz | Sitemap | KIT

Willkommen im Studiengang Bachelor of Science in Meteorologie

kama
kama
Professor Peter Knippert, Direktor BSc-Programm Meteorologie

Das Institut für Meteorologie und Klimaforschung (IMK) am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) ist eine dynamische Institution mit einem ausgezeichneten Ruf für erstklassige Forschung und qualitativ hochwertige Bildung. Das dreijährige BSc-Programm in Meteorologie bietet eine Grundlagenausbildung in den atmosphärischen Wissenschaften.

Der Bachelorstudiengang hat ein eigenständiges, berufsqualifizierendes Profil. Während des Studiums werden ein breit angelegtes Grundwissen in allen zentralen Gebieten der Meteorologie und Klimatologie, sowie fundierte Kenntnisse in Physik und Mathematik vermittelt. Neben den wissenschaftlichen Grundlagen werden vor allem Methodenkompetenz und berufsfeldbezogene Qualifikationen vermittelt. Der zusätzliche Erwerb von Kenntnissen in Programmieren sowie von additiven Schlüsselqualifikationen, den so genannten Soft Skills, runden das Profil ab.

In diesem Programm lernst du auf viele verschiedene Arten - durch Vorlesungen, papier- oder computerbasierte Übungen, praktischen Unterricht im Feld und Labor und Teamaktivitäten mit Kommilitonen. In der abschließenden Bachelorarbeit, deren Bearbeitungszeit drei Monate beträgt, sollen - als Hinleitung auf berufliche Tätigkeiten oder auf ein konsekutives Masterstudium - die im Studium erworbenen Fähigkeiten und das Wissen angewandt werden. Hierzu werden relevante Informationen gesammelt, bewertet und interpretiert, um daraus wissenschaftlich fundierte Urteile abzuleiten.

Für den erfolgreichen Abschluss des Bachelorstudienganges Meteorologie am KIT sind während des gesamten Studiums Studienleistungen im Umfang von 180 Leistungspunkten zu erwerben. Als akademischer Grad wird dann der "Bachelor of Science" (B.Sc.) verliehen.

Der Bachelorstudiengang legt die Grundlagen für den englischsprachigen Masterstudiengang, dem eine stärkere Profilbildung und Vertiefung vorbehalten ist.

Am KIT wirst du von führenden Experten auf dem Gebiet der Meteorologie unterrichtet. Als eine der größten Institutionen für Atmosphärenforschung in Deutschland sind wir in der einzigartigen Situation, ein breites Spektrum an Themen anzubieten, die jeweils von einem aktiven Forscher in dem jeweiligen Bereich unterrichtet werden. Dies ist möglich, weil das KIT gleichzeitig eine klassische Landesuniversität und ein von der Bundesregierung im Rahmen der Helmholtz-Gemeinschaft gefördertes Forschungszentrum ist.

Das Atmospheric Science Programm des KIT wurde kürzlich von einem internationalen Expertenteam als "hervorragend" bewertet. Professor Corinna Hoose zum Beispiel wurde für ihre Arbeit über mikrophysikalische Prozesse in Wolken mit einem renommierten Consolidator Grant vom Europäischen Forschungsrat ausgezeichnet. Professor Joaquim Pinto kam 2016 als Leiter des AXA Research Fund zum IMK, da er für die Versicherungsbranche relevant ist. Meine eigene Forschung führt mich nach Afrika, wo wir das wichtige westafrikanische Monsun-System untersuchen. Dies schließt auch Feldarbeiten ein, an denen oft Studenten des MSc-Meteorologie-Programms beteiligt sind.

Karlsruhe ist ein großartiger Ort zum Leben und Lernen. Mit über 300.000 Einwohnern bietet Karlsruhe alle kulturellen Vorzüge einer Stadt, ist aber klein genug, so dass du alles mit dem Fahrrad erreichen kannst. Im Oberrheintal gelegen, ist Karlsruhe einer der sonnigsten und wärmsten Orte Deutschlands. Der nahe gelegene Schwarzwald und der Pfälzer Wald lädt zur tollen Tagesausflüge, zum Wandern, Radfahren, Skifahren - und zum Beobachten des Wetters ein! Oder besuch das wunderschöne französische Elsass auf der anderen Seite des Rheins! Auch ohne Deutschkenntnisse sollte das Leben in dieser internationalen, gastfreundlichen und aufgeschlossenen Stadt kein Problem sein!

Komm und mach mit!

Professor Peter Knippertz

Direktor, BSc-Programm in Meteorologie