english  | Home | Sitemap | KIT

Nachwuchsgruppe "Wolken und Sturmzugbahnen", Leiter: Dr. Aiko Voigt

Willkommen auf der Website der BMBF-Nachwuchsgruppe "Cloud-radiative interactions with the North Atlantic Storm Track".

Wir erforschen die Kopplung von Wolken mit der großskaligen Zirkulation der Atmosphäre in den mittleren und hohen Breiten und ihre Rolle für das heutige und zukünftige Klima. Insbesondere beschäftigen wir uns mit denjenigen Aspekten der Kopplung, die durch Wolkenstrahlungswechselwirkungen hervorgerufen werden. Wolkenstrahlungswechselwirkungen stehen seit langem im Zentrum der Klimaforschung und des Klimawandels auf der globalen Skala. Ihre Rolle für den regionalen Klimawandel, welcher maßgeblich durch die atmosphärische Zirkulation geprägt wird, ist jedoch besonders in den Gebieten der mittleren und hohen Breiten wenig bekannt. Diese Wissenslücke wollen wir schließen und damit zu einem besseren Verständnis des Erdklimasystems und zu besseren Klimaprognosen beitragen.

Für unsere Arbeit setzen wir auf eine Kombination von globalen Klimasimulationen und ultrahochaufgelösten Regionalsimulationen, die wir mit Beobachtungsdaten und theoretischen Konzepten vergleichen.

Wir beschäftigen uns außerdem mit allgemeinen Fragestellungen der globalen Klimadynamik und Klimamodellierung. Dazu gehören der Einfluss von Aerosolen auf die Atmosphärenzirkulation und die Dynamik von tropischen Regenbändern. Als Teil dieser Forschungsaktivitäten leiten wir die Klimamodellvergleichsprojekte "Easy Aerosol" und "TRACMIP: Tropical Rain belts with an Annual cycle and a Continent Model Intercomparison Project" und sind mit dem WCRP Grand Challenge on Clouds, Circulation and Climate Sensitivity verknüpft.

Die Nachwuchsgruppe ist Teil des deutschlandweiten Forschungsprojekts HD(CP)2: High Definition Clouds and Precipitation for Advancing Climate Predicition und wird hauptsächlich vom BMBF und FONA unterstützt.