Institut für Meteorologie und Klimaforschung

Studienalltag im ersten Semester

Um einen Eindruck vom Studienalltag eines/r Studierenden im Bachelorstudiengang Meteorologie zu bekommen, wird hier beispielhaft einen Stundenplan für das erste Semester vorgestellt.

Auch bei der Freizeitgestaltung gibt es vielfältige Angebote am KIT. Möglichkeiten zur sportlichen oder kulturellen Freizeitgestaltung, sowie zum sozialen und politischen Engagement bieten die rund 80 Hochschulgruppen am KIT sowie das Angebot des Hochschulsports.

 

 Studnenplan

 

Lehr- und Lernformen:

  • Vorlesung:

    Die Vorlesungen dienen dem Erwerb grundlegender inhaltlicher Kenntnisse („Überblickswissen“). Die Studierenden lernen dabei allgemeine Zusammenhänge, die die Basis für ein selbstständiges Arbeiten sind. 

  • Übung:

    In den Übungen werden die Lehrinhalte der Vorlesung anhand von Übungsaufgaben trainiert und anwendungsorientierte Bezüge zu den Vorlesungsinhalten hergestellt.

  • Vor- und Nachbereitungszeit:

    Die Prüfungsordnung legt für jede Lehrveranstaltung einen Arbeitsaufwand fest, der mit der Anzahl der Leistungspunkte (sogen. ETCS-Punkte) für die jeweilige Veranstaltung verknüpft ist. Dabei wird, abgesehen von der Zeit, die zum Besuch der Lehrveranstaltungen benötigt wird, auch der Zeitaufwand für die Vor- und Nachbereitung sowie für die Prüfungsvorbereitung berücksichtigt.
    In der Vor- und Nachbereitungszeit von Vorlesungen bereitet sich der Studierende beispielsweise auf die Lehrveranstaltung vor bzw. wiederholt den jeweiligen Vorlesungsstoff. Im Rahmen von Übungsveranstaltungen müssen in der Regel Übungsblätter bearbeitet werden.
    Für die Prüfungsvorbereitung sollte vor der Prüfung eine intensive Vorbereitungsphase eingeplant werden.