Institut für Meteorologie und Klimaforschung

MiKlip - Mittelfristige Klimaprognosen

Projektbeschreibung

 Unter Federführung des Max-Planck-Instituts für Meteorologie in Hamburg wird im Rahmen des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Projekts MiKlip (Mittelfristige Klimaprognosen) ein Erdsystemmodell zur dekadischen (etwa 10 Jahre) Klimavorhersage entwickelt. Ziel ist es, bestimmte Klimazustände, wie z. B. milde Winter in Europa oder einen trockenen bzw. extrem feuchten Sommermonsun in Westafrika, in den nächsten 10 Jahren mit einer Güte vorherzusagen, so dass sich darauf (agrar-)wirtschaftliche und politische Entscheidungen gründen lassen.

Beitrag AG Knippertz zu MiKlip-DEPARTURE anzeigen
Beitrag AG Knippertz zu MiKlip-VESPA anzeigen