Willkommen beim Institut für Meteorologie und Klimaforschung - Department Troposphärenforschung

Das Institut behandelt in Forschungprojekten, die in enger Kooperation mit anderen Forschungseinrichtungen durchgeführt werden, wichtige Fragen der Atmosphäre und vermittelt in seinen Studiengängen grundlegendes Wissen über die Atmosphäre und das Klimasystem an Studierende der Meteorologie und anderer Fachrichtungen. Erkenntnisse aus der Forschung werden u.a. in Publikationen und auszugsweise auf diesen Webseiten dargestellt. Darüber hinaus werden die Forschungsergebnisse für Anwendungen in Politik, Verwaltung, Unternehmen und für Bürger zur Verfügung gestellt.

 Heinz Jürgen Punge
Kommen starke Gewitter in Zukunft häufiger vor?

Diese Frage beschäftigt zahlreiche Forschende, aber auch Versicherungen fürchten steigende Schäden.

mehr...
  M. Maier-Gerber
Bessere Vorhersagen für tropische Wirbelsturmaktivität bis zu fünf Wochen in die Zukunft

Eine Kombination aus statistischen und dynamischen Vorhersageansätzen schlägt alle bisherigen Verfahren ab der zweiten bis dritten Vorhesagewoche.

mehr...
   M. Klose
Mineralstaub in hochaufgelösten Klimasimulationen

Nachwuchsgruppe trägt zur Entwicklung der nächsten Generation von global-gekoppelten Erdsystemmodellen bei

mehr...
 M.Latt, KIT
Erfolgreicher Abschluss der Messkampagne "Swabian MOSES"

Sowohl direkt über die Messgeräte ziehende Starkgewitter als auch das komplette Ausbleiben von vorhergesagten Ereignissen konnten beobachtet werden

mehr...
 Seraphine Hauser
Internationaler Workshop über blockierende Hochdrucklagen

Ein vom IMK-TRO mitorganisierter virtueller Workshop brachte im September 2021 die weltweit führenden Experten im Forschungsbereich der Dynamik blockierender Hochdrucklagen zusammen

mehr...
 AG Ch.Grams
Erste systematische Verifikation von "warm conveyer belts" in Wettervorhersagen

Analyse von "warm conveyor belts" in Vorhersagemodellen gibt Hinweis auf Verbindung zu blockierenden Hochdruckwetterlagen

mehr...
Peter Knippertz neuer Talent-Scout der Humboldt-Stiftung

Prof. Peter Knippertz wurde als Scout im Henriette-Herz-Programm der Alexander von Humboldt-Stiftung ausgewählt und kann nun ausländische Forschende für ein Humboldt-Forschungsstipendium am KIT direkt vorschlagen.

mehr...
   Simon Haberstroh
Dürren im Klimawandel - Eine Bedrohung für Ökosysteme?

Ein DFG-Projekt untersucht mögliche Auswirkungen von extremer Dürre und Pflanzeninvasionen auf Ökosysteme im Mittelmeerraum.

mehr...
 M. Klose
Staub aus einer kalten Wüste

Internationale Feldkampagne untersucht Emission, Transport, Zusammensetzung und Auswirkungen von Staub in Island

mehr...

Weitere Meldungen finden Sie in unserem News Archiv

 

Kooperationen / Initiativen

Wettervorhersagen unserer Partner