Arbeitsgruppe "Spurenstoffmodellierung und Klimaprozesse", Leiter Dr. Ali Hoshyaripour

 
Unser Forschungsschwerpunkt liegt auf der Untersuchung der Eigenschaften atmosphärischer Aerosole und ihrer Wechselwirkungen mit Wolken und Strahlung, indem wir die Mechanismen untersuchen, die für ihre Bildung, ihr Wachstum und ihren Transport in der Atmosphäre verantwortlich sind. Diese Prozesse stellen eine Verbindung zwischen den nanoskaligen Eigenschaften der Aerosole und ihren Auswirkungen auf globaler Ebene her, die für Wetter-, Luftqualitäts-, erneuerbare Energie- und Klimavorhersagen auf verschiedenen Skalen entscheidend sind. Um dies zu erreichen, untersuchen wir Verkehrsemissionen, Staubstürme, Vegetationsbrände und Vulkanausbrüche als natürliche Experimente mit dem ICON-ART-Modell. Unsere Gruppe ist Begründer und Hauptentwickler des ART-Submoduls, das die Emission, den Transport, die Umwandlung und die Wechselwirkungen von Aerosolen und Spurengasen im ICON-Modellsystem ermöglicht. Unsere primären Forschungsthemen sind:  
 
  • Aerosoldynamik
  • Modellierung der Wechselwirkungen zwischen Aerosolen, Strahlung und Wolken
  • Nahtlose atmosphärische Modellierung
  • Maschinelles Lernen für die Modellierung und Parametrisierung der ART-Prozesse