english  | Home | Datenschutz | Sitemap | KIT
Kontakt

Prof. Dr. Ch. Kottmeier
Institutsleiter

Dr. U. Corsmeier
Geschäftsführer

Sekretariate
CS: 0721 608 43356
CN: 0721 608 22801


Karlsruher Meteorologisches Kolloquium
Dienstag, 06.Nov 2018
Dr. Julia Keller
International coordination of weather research at the World Meteorological Organization and a career path into the UN system
KIT, Campus Süd, IMK-TRO, Geb. 30.23, 13.OG, Seminarraum

COSMO-ART


Website...

Wettervorhersagen unserer Partner:

Im Bereich der Troposphärenforschung werden grundlegende Untersuchungen zu Klima, Wasserkreislauf und Spurenstoffhaushalten durchgeführt. Hierzu werden atmosphärische Prozesse wie Turbulenz, Konvektion, Wolkenbildung, Aerosolphysik, Niederschlagsentstehung und Austauschvorgänge an der Erdoberfläche durch Messungen und mit theoretischen Verfahren eingehend untersucht. Die Ergebnisse werden in Modellen der Atmosphäre genutzt, um die Vorgänge im Klimasystem und bei Wetterphänomenen geeignet darzustellen und vorherzusagen.

 
 

Aktuelles

Wolke_Simulation
Wolkenwasser und -eis: Was Satelliten entgeht

Weil Satelliten kaum in Wolken hinein sehen können, erhalten wir von ihnen ein systematisch verzerrtes Bild vom Eisgehalt.

mehr...
KIT_cube_Nacht
Kommt nach der Hitzewelle die Überschwemmung?

Ab 2019 untersucht das IMK-TRO mit KITcube im Rahmen des MOSES Beobachtungssystems Starkniederschläge im Osterzgebirge.

mehr...
Tempfehler
Prozess-orientiertes Verstehen von Wettervorhersagefehlern

Kondensationsprozesse in Wettersystemen können Vorhersagefehler verstärken und Fehlvorhersagen für die großräumige Strömung verursachen.

mehr...
 
Palaeoklima
Regionalisierung des Paläoklimas

Die Regionalisierung des Paläoklimas eröffnet neue Perspektiven des Vergleichs von Modelldaten und Klimaarchiven.

mehr...
Einfluss_Wolken_Extratropen
Abschwächung von extratropischen Tiefdruckgebieten durch Wolkenstrahlungseffekte

Idealisierte Modellsimulationen legen nahe, dass Wolken und ihre Strahlungseffekte einen wichtigen und bisher unerforschten Einfluss auf extratropische Wettersysteme haben können.

mehr...
Auto unter Baum
Konvektive Starkwindereignisse in Deutschland

Sturmböen im Sommer sind häufig mit schweren Schäden verbunden.

mehr...
 
Spanien+Satellit
Neueste Datensätze für ein verbessertes Verständnis von extremen Wetterereignissen

Wetterextreme werden durch den Klimawandel stärker und häufiger auftreten. Ein besseres Verständnis dieser Phänomene ist wichtig, um die Schäden zu begrenzen.

mehr...
Peter Knippertz und Andreas Fink als Koautoren ausgezeichnet!

“Meteorology of Tropical West Africa; the forecasters’ handbook” wurde von Atmospheric Science Librarians International (ASLI) mit dem Preis “2017 ASLI Choice” ausgezeichnet.

mehr...
Windenergieproduktion
Wird die europäische Windenergieproduktion durch den Klimawandel weniger verlässlich?

Die Stromproduktion aus Wind in Europa könnte durch den Klimawandel beeinträchtigt werden.

mehr...