english  | Home | Sitemap | KIT

VISFORCA / Operationelle Vorhersage der Sichtweite

VISFORCA / Operationelle Vorhersage der Sichtweite
Ansprechpartner:Dr. B. Vogel
Projektgruppe:IMK-TRO
Förderung:Univ. Bern
Operationelle Vorhersage der Sichtweite

Vorhabensbeschreibung

Die Zusammenarbeit zwischen der Gruppe für Fernerkundung, Geographisches Institut der Universität Bern (RSGB) und dem Institut für Meteorologie und Klimaforschung der Universität Karlsruhe, Abteilung Troposphäre (IMK-TRO) dient dem Ziel, die aus NOAA-AVHRR abgeleiteten Produkte in das nicht-hydrostatische, mesoskalige Chemie-Transport-Modellsystem KAMM/DRAIS und später auch LM/DRAIS zu integrieren.
Für ausgewählte Wettersituationen werden Modellsimulationen mit dem Modellsystem durchgeführt. Aus den modellierten räumlichen und zeitlichen Verteilungen der Aerosolpartikel werden deren optischen Eigenschaften und daraus die Horizontalverteilungen der optischen Dicke berechnet. Diese berechneten Verteilungen werden mit den vom RSGB aus Messungen abgeleiteten Verteilungen verglichen.
Die Zielsetzung im langfristig angelegten Forschungsvorhaben ist eine Sichtweitenprognose für die Schweiz.  

Partner

Remote Sensing Research Group, Universität Bern